Fiktive Schadensabrechnung – Stundenverrechnungssätze

Die Versicherungsbrache wehrt sich mit „Händen und Füßen“ gegen die alte Rechtssprechung des sog. Porscheurteils.  Es ist nicht mehr so sicher, dass man auch für ältere Fahrzeuge fiktiv die Stundenverrechnungssätze der Fachwerkstätten anwenden kann.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Peter Feldkamp in  Berlin

Die Kommentare sind geschlossen.